12.-14. August 2005, Rote Fabrik Zürich
Line up | Deco | Map | History | Tickets
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996
1995
1994
 

Es war alles erreicht: die kleine Party, die 1993 als schlechter Scherz mit einem Gabber-Floor namens „Gigantomania 3.5“ zur Streetparade ihren Anfang nahm, war zum drittgrössten Zürcher Technofestival an eben diesem Wochenende avanciert. Das war ebenso überraschend wie überwältigend. Die OrganisatorInnen der Lethargy staunten vielleicht am meisten über den kontinuierlich steigenden Erfolg. Als 2002 mit einem neuen Publikumsrekord klar war, dass die Hallen der Roten Fabrik an ihre Kapazitätsgrenzen kamen, und sich gleichzeitig eine generelle Orientierungslosigkeit in der elektronischen Musik breit machte – wohin will man? Zurück zum Bandformat? Oder Minimal Techno schwindsüchtig auf die Spitze treiben? – entschieden wir uns für einen einmaligen Kurswechsel: das zweinächtliche Festival in der Roten Fabrik wurde auf einen Abend reduziert. Destroy the brand in order to keep the spirit! – hiess die Devise.

So fand am Freitag, dem Vorabend der Streetparade,die Lethargy wie gewohnt mit einem innovativen Programm statt: der Elektro-Rapper Beans aus New York und die Krachpunker von House Of Fix aus England bewiesen, dass sich 15 Jahre nach Acid House elektronische Musik weder auf die gerade Bassdrum noch auf Breakbeats reduzieren lässt.

Am Streetparade-Samstag jedoch blieb die Rote Fabrik geschlossen und bildete damit den wohl einzigen kulturfreien Sektor rund um den Zürichsee. Stattdessen feierten wir in einem kleinen Lokal in der Innenstadt mit den famosen lokalen Helden Tres Amigos.

Dieser einmalige Rückzug öffnete die Perspektive, um 2004 wieder mit vollem Umfang in der Roten Fabrik das zu präsentieren, worauf es uns wirklich ankommt: entspanntes Clubbing in unvergleichlicher Atmosphäre.

 
LINE UP
 
FR: LIVE: Air Liquide (D), Si Begg (UK), House Of Fix (UK), Beans (USA), Dabrye (USA), Intricate (CH), Roger Rotor (CH)
DJ: P.Bell, Sonja Moonear, Nat, Crazeebo, Smashfx, Impact, Mad B, Levi, Curly, Cio, Kay Zee, Seelenluft
 
SA: LIVE: Tres Amigos (CH), Galoppierende Zuversicht (CH)
DJ: Medooza, High Speed, Mandeg, Kalabrese