12.-14. August 2005, Rote Fabrik Zürich
Line up | Deco | Map | History | Tickets
   

GESTALTUNG/DESIGN/PERFORMANCES

Berlin: Pyonen. Pentaklon.
Zürich: Syntosil. Van Nutt. Trigger. Funkelwerk. Fragile. Mirzlekid
Tessin: Gysin-Vanetti-Riegg

Das Gestaltungskonzept, welches sich dieses Jahr aus den Partyräumen hinaus auf das gesamte Areal ausbreitet, vermittelt das Gefühl einer Piazza. Die verschiedenen Gestaltungsteams reisen bereits eine Woche vor der Lethargy an, und machen sich ans Werk die Fabrik zu verwandeln und eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen. Die Teams sind nach Räumen und Aussenbereichen aufgeteilt und anders als in den letzten Jahren, geht es dieses Jahr wieder zurück zu auffälligerer Gestaltung die ins Auge sticht und zum Teil auch schon von weitem sichtbar sein wird.