BOMB THE BASS
09.08.2008


Tim Simenon aka Bomb the Bass rauschte 1988 mit “Beat dis”, eine der wichtigsten Blueprints einer neuen Musikgeneration in die Charts und feiert just diese Tage mit “Future Chaos” ein Comeback. Pünktlich zum 20sten Geburtstag von Acid House, das zurzeit auch ein Revival in den englischen Clubs erlebt!

Seit seinem achten Lebensjahr lebt der Sohn einer Malaysierin und eines Engländers in London, der Mutterstadt Tausender von Pophits. In einer Zeit, als auch Coldcut und S-Express zu Chartwundern wurden. Auf seinem ersten Album ‘Into the Dragon’ (1988) mischte Elemente aus Acid, HipHop und Soul, die in ganz Europa die Charts eroberte. In England wurde er gar als Begründer der DJ Kultur gefeiert.
 Mit diesem und seinen zwei folgenden Alben "Unknown Territory" (1991) und "Clear" (1995) bewies Tim Simenon, dass er nicht nur angetreten war, den Soundtrack für den einen Sommer abzuliefern.
Clear wurde zu einem oft geremixten Album der New School von Cut and Paste-Artists wie Kruder & Dorfmeister (Bug Powder Dust Remix), Chemical Brothers, La Funk Mob und The Jedi Knights.
Ende der Neunziger hat sich Tim Simenon immer mehr als Produzent betätigt und mit Grössen wie Depeche Mode (Ultra), U2 oder David Bowie gearbeitet. Auch bei massiven Hits, wie "Buffalo Stance", “Manchild” und Seal's "Crazy" legte er Hand an.

Heute lebt Simenon in Amsterdam und hat das Label Electric Tones gegründet. Dort hat er sich auch mit Markus Acher und der Sängerin Valerie Trebeljahr aka Lali Puna zusammengetan und Clearcut auf Morr Music/Hausmusik/Indigo/Kompakt produziert, einen ätherischen Track mit Uptempo-HipHop inspirierten Beats, einer springenden Bassline und einem deepen, dubby Vibe, gekrönt von der wundervoll warmen Stimme von Valerie Trebeljahr.

Nun meldet sich Bomb the Bass zurück mit dem Album Future Chaos – dem ersten seit 14 Jahren - und wird auch wieder live auftreten. Auf dem Festland erstmals an der Lethargy am 9. August 2008!
 


www.myspace.com/bombthebass

   
   ImpressumRote Fabrik - Zürich √ lethargy@lethargy.ch √ Lethargy on MySpace